Unser Team

Andrea Wolff

Text folgt:)


Gisela Best
staatlich anerkannte Erzieherin, Diplom Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Kriminologin (MA), Wildnis Pädagogin i.A.

Nicht nur Kinder wollen die Welt erleben und sie entdecken. Ich auch. Ich liebe es frei und draußen zu sein. Den Wald, die Felder und Wiesen mit allen Sinnen zu begreifen. Prima, dass das im Natur- und Waldkindergarten der gewünschte Alltag ist. Draußen zu sein, zu spielen, zu toben, zu gestalten, zu fantasieren, zu ruhen und zu werkeln. Mal spontan, mal geplant und zielorientiert und oft ganz anders als erwartet. Da wo ich bin möchte ich den Kindern die Fähigkeit mitgeben, ihre Bedürfnisse zu äußern und ihre sozialen Fähigkeiten und ihre individuellen Potenziale zu entfalten. Gemeinsam mit den Eltern diesen Ort hier in Bad Doberan als Gegensatz zu unserem Alltagstempo zu gestalten und wachsen zu lassen ist eine schöne Vorstellung. Bis Oktober 2020 werde ich mich in dem NAWAKI-Team mit einer 20 Stunden Stelle einbringen.


Patrick Schimpke
Inklusionshelfer (1:1-Betreuer)

Über meine freiberufliche Tätigkeit als „Kinderbetreuer für besondere Lebenslagen“ [www.kinderboje.de] kam ich 2017 zum Nawaki. Mittlerweile bin ich in Teilzeit angestellt und unterstütze einen Jungen mit besonderem Förderbedarf. Was mir besonders gut gefällt, ist außer dem draußen Sein der relativ gute Betreuungsschlüssel eines Waldkindergartens. Dieser ermöglicht uns eine entspanntere Alltags-Atmosphäre und ein individuelleres Eingehen auf jedes einzelne Kind, als es den meisten „Hauskindergärten“ möglich ist. Deshalb bin ich gern im Nawaki!


In Mutterschutz/Elternzeit:

Marie-Luise Teichert

Bei einem FSJ in Berlin entdeckte ich das Konzept Waldkindergarten für mich und orientierte mich während der anschließenden Erzieherausbildung weiterhin in diese Richtung. Als es mich zum Abschluss hin wieder in die Richtung meiner Heimatstadt Rostock zog, entdeckte ich den NAWAKI. Ich genieße das draußen sein sehr und spüre, wie gut es meinem Herzen tut, die Natur, den Wald, die Tiere und das Jahreszeitenspiel mit den Kindern erleben und erlernen zu dürfen und bin dankbar, im NAWAKI gleichzeitig noch die Ostseeluft in der Nase zu haben.


Claudia Wandt

Seit 2015 bin ich nicht nur Erzieherin, sondern auch Mutter. Dadurch habe ich noch einmal einen ganz neuen Blick auf meine Arbeit gewonnen. Im Nawaki verbinden sich meine Vorstellungen von Naturverbundenheit, Freiraum, Selbstwirksamkeit und Gemeinschaft. Ich schätze die Kinder, das Team und unsere Möglichkeiten jeden Tag aufs neue.