Eine eisige Woche

Wir lieben jedes Wetter! Unser Wald und die Natur sind wie verwandelt von den Minusgraden….

wir haben Fledermaus gespielt

c0eb5049-efb2-4833-8360-daacc62ad666

sind über Eismeere gesegelt

und haben eine verwunschene alte Weide entdeckt die sich nach genauem erfühlen, beklettern und erforschen in ein Wikingerschiff verwandelt hat…

Auf Spurensuche

Heute war Post von unserem Waldgeist Borki im Briefkasten, der uns um Hilfe beim Spurensuchen gebeten hat. Wir sind mit Erkennungskarten und Lupen über die große Wiese und haben ganz viele Spuren entdeckt, vor allem von Hunden und Rehen. Als wir dem Wildwechsel gefolgt sind, haben wir ein Vogelnest und sogar einen Wildschwein-Schubberbaum gefunden, samt Borste. Anschliesend sind wir selbst Wildschweine geworden, haben gerauft, Futter gesucht, auf den Jäger geachtet, uns an Bäumen geschubbert und im Kessel zusammen gekuschelt.

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt.

Stimmt, wirklich ein komischer Titel für einen Eintrag ins Waldkindergarten-Tagebuch.
Ob etws passiert ist? Ja, aber keine Angst, nichts schlimmes… wir sind sind heute mit der Bahn nach Rostock gefahren. Unser erstes Ziel war ein Spielplatz, hier konnten wir uns nochmal austoben denn da, wo wir dann hin wollten, mussten wir still sitzten.
Es ging nämlich ins Volkstheater in das Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt.“

Eine tolle Stadt, ein super Stück und ein wunderbarer Tag!

Nikolaus komm in unser … Tipi?

Nein, ganz so einfach war es nicht.
Unser kleiner Begleiter im Advent – Wichtel Willi Wurzelbart – hat uns eine Schatzkarte vom Nikolaus mitgebracht 🎅🏼 und entdeckt haben wir viele warme, bunte, kuschelige Socken für den Winter..! Danke lieber Nikolaus..!

WhatsApp Image 2018-12-07 at 08.10.52 (1)

Mit gut gewärmten Füßen haben wir uns dann aufgemacht zum Markt. Dort durften wir einen Weihnachtsbaum mit unserem selbst gebasteltem Baumschmuck schmücken.


Vielleicht entdeckt ihr ihn ja:)