Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt.

Stimmt, wirklich ein komischer Titel für einen Eintrag ins Waldkindergarten-Tagebuch.
Ob etws passiert ist? Ja, aber keine Angst, nichts schlimmes… wir sind sind heute mit der Bahn nach Rostock gefahren. Unser erstes Ziel war ein Spielplatz, hier konnten wir uns nochmal austoben denn da, wo wir dann hin wollten, mussten wir still sitzten.
Es ging nämlich ins Volkstheater in das Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt.“

Eine tolle Stadt, ein super Stück und ein wunderbarer Tag!

Nikolaus komm in unser … Tipi?

Nein, ganz so einfach war es nicht.
Unser kleiner Begleiter im Advent – Wichtel Willi Wurzelbart – hat uns eine Schatzkarte vom Nikolaus mitgebracht 🎅🏼 und entdeckt haben wir viele warme, bunte, kuschelige Socken für den Winter..! Danke lieber Nikolaus..!

WhatsApp Image 2018-12-07 at 08.10.52 (1)

Mit gut gewärmten Füßen haben wir uns dann aufgemacht zum Markt. Dort durften wir einen Weihnachtsbaum mit unserem selbst gebasteltem Baumschmuck schmücken.


Vielleicht entdeckt ihr ihn ja:)

 

Internationaler Vorlesetag

Heute haben wir unser Tippi richtig kuschelig gemacht, mit Decken, Kissen und Lichtern. Denn heute zum Internationalen Vorlesetag hat uns erst Frau Drese besucht und aus dem Buch vom Muffelmonster vorgelesen.

vorlesetag.jpg

Für den Nachmittag hatten wir unsere Geschwisterkinder und ehemalige Nawakis zu uns ins Tippi eingeladen. Da kam die Vertreterin des Ehm-Welk-Hauses Frau Ulla Golombek und hat aus dem Buch „Ein Garten für den Wal“ vorgelesen.

Wir haben gekuschelt, gelauscht und gelacht, was für ein schöner Abschluss für eine erlebnisreiche Woche.

Vielen lieben Dank Frau Drese und liebe Frau Golombeck! Macht es nach! Lest vor!